schriftzug

Lage und Prognose

Rückblick und Großwetterlage vom 12. April

Über Mitteleuropa herrscht derzeit eine frühlingshafte Großwetterlage. Der Sonnenstand, der bereits dem im August entspricht, kann dabei trotz der insgesamt gemäßigten Temperaturen bereits für viel Thermik sorgen. Was die Segelflieger freut, kann andernorts für erste Unwetter sorgen. So zog am Dienstag Abend ein Gewittercluster über das Ruhrgebiet. Auch am Freitag labilisiert sich unter einem Randtief des ostatlantischen Trogs die Luftschichtung über Deutschland und kann auch in Göttingen zu schauerartig verstärkten Regenfällen führen.

Insgesamt bleibt die Großwetterlage aber nicht nur warm, im weiteren Verlauf zeigen die Simulationen sogar die Entstehung einer Omega-Wetterlage mit einem beständigen Hoch über Mitteleuropa, so dass wir auch kommende Woche von frühlingshaften Wetterbedingungen ausgehen können.

Regionale Meteogramme der Wetterzentrale (Ort antippen oder -klicken)

Nörten-Hardenberg Hardegsen Bodenfelde Uslar Dassel Uslar Northeim Moringen Katlenburg-Lindau Kalefeld-Echte Osterode am Harz Clausthal-Zellerfeld Altenau Braunlage Schierke Herzberg am Harz Gieboldehausen Rhumspringe Silkerode Bad Lauterberg im Harz Bad Sachsa Zorge Höxter Schönhagen Adelebsen Oberweser Reinhardshagen Dransfeld Göttingen Kassel Witzenhausen Heilbad Heiligenstadt Dingelstädt Menteroda Leinefelde Duderstadt Landolfshausen Seeburg Bischofferode Hofgeismar Hann.-Münden Karte Kreis Göttingen

Wolken und SonnePrognoselinks (extern)
Wettermodul des ZDF Prognose WZ Agrarwetter (Proplanta) Meteogramm Meteomedia Meteogramm WZ Unwetter-
warnungen